Markgrafenstraße
 

Sie beginnt an der Behrenstraße, geht zunächst bis zur Leipziger Straße und wird fortgeführt ab Krausenstraße bis zur Lindenstraße.

Die Namensgebung erfolgte 1706.

Namensgeber ist Philipp Wilhelm, * 19.5.1669 Königsberg,
+ 19.12.1711 Berlin, Markgraf zu Brandenburg-Schwedt, Militär.
Die Straße hieß bis 9.4.1968 so und dann wieder ab 1.12.1991 (für Mitte). Dazwischen hieß sie Wilhelm-Külz-Straße (1968 – 1991).