Nikolaiviertel - Historische Gaststätte Zum Nußbaum (Mitte)
Kartenskizze Nikolaiviertel - Gaststätte Zum Nußbaum (Mitte)

 
Gaststätte „Zum Nußbaum"
 

Bezirk Mitte
Am Nußbaum 3
10178 Berlin

Im Nikolaiviertel befindet sich heute wieder die Gaststätte „Zum Nußbaum". Bis zu ihrer Zerstörung im Jahr 1943 war es die älteste Kneipe Berlins. Auf der Fischerinsel befand sich ursprünglich das Giebelhaus „Zum Nußbaum" von 1571. Das damalige Wirtshaus stand zwischen zwei Spreearmen und hatte einen Nußbaum vor der Tür, der der bekanntesten Berliner Kneipe ihren Namen gab. Zu den Stammgästen gehörten damals Heinrich Zille und Otto Nagel. In den Jahren 1986/87 wurde das Haus auf analogem Standort vom Architekt Günter Stahn als Gaststätte nach vorhandenen Dokumenten wieder aufgebaut. Das dreigeschossige Gebäude hat ein Spitzdach und zwei Dachgauben. Eine amerikanische Schwarznuß „Juglans Nigra" steht im kleinen Biergarten.

Verkehrsverbindung
U- und S-Bahn Alexanderplatz
Bus Mühlendammbrücke