Schmiedigenstraße

Neukölln, Ortsteil Britz
Name ab 14.2.1950
Name bis 1.4.1951
Namen
(früher/später)
Chausseestraße (vor 1899-1950)
Straße nach Britz (um 1858-vor 1899)
Britzer Damm (1951)
Namens-
erläuterung
Schmiedigen, Gustav, * 1866, 1947 Berlin, Kommunalpolitiker.
Schmiedigen hatte sich zum Militär gemeldet, um dort eine Offizierskarriere machen zu können. Er wurde im Range eines Hauptmanns der Reserve in Ehren entlassen und in den Staatsdienst aufgenommen. Einige Zeit war er Bürgermeister in Oppeln (heute Opole). Danach kam er nach Britz, wo er spätestens ab Oktober 1906 Amtsvorsteher bzw. Bürgermeister war, denn er kommentierte als Amtsperson gegenüber seiner Schwester Ida Heim das Verhalten des Wilhelm Voigt, des "Hauptmanns von Köpenick". Er war erleichtert, daß Voigt sich nicht seine Amtsstube ausgesucht hatte. Schmiedigens deutschnationale, konservative Haltung ließ ihn Mitglied der NSDAP werden.
aktueller Name Britzer Damm


© Edition Luisenstadt, 2008
www.berlingeschichte.de