Norkusstraße

Mitte, Ortsteil Moabit
Name ab 24.7.1934
Name bis 31.7.1947
Namen
(früher/später)
Ottostraße (1867-1934)
Ottostraße (1947)
Namens-
erläuterung
Norkus, Herbert, * 26.7.1916 Berlin, 24.1.1932 Berlin, Anhänger der NS-Bewegung.
Der Hitlerjunge wurde Opfer der von Gauleiter Goebbels entfesselten Straßenkämpfe mit den Kommunisten. Bei einer sich aus einer Flugblattaktion ergebenden Schlägerei in der Zwinglistraße wurde er erstochen. Die nationalsozialistische Propaganda stilisierte ihn zum "Blutzeugen der Bewegung" und erklärte seinen Todestag zum Trauertag der Hitlerjugend. Sein Schicksal gab den Stoff zum Buch und Film "Hitlerjunge Quex" (1933).
aktueller Name Ottostraße


© Edition Luisenstadt, 2008
www.berlingeschichte.de